Für Männer: So wertest Du dein Tinder Profil auf

Das „Prinzip Tinder“ ist denkbar einfach: Profilbild sehen, Ja- oder Nein-Entscheidung treffen und mit etwas Glück ein Match haben. So kannst Du als Mann mitunter ein Date ausmachen und eine neue Frau kennenlernen. Doch dabei gibt es ein großes Problem. Während Männer die Likes meist sehr offenherzig verteilen, sind Frauen beim Online-Dating deutlich wählerischer. Sehr häufig wird nach links gewischt, sodass manches männliches Profil bei Tinder im Jenseits verschwindet. Für Männer ist Tinder aus diesem Grund nicht immer so einfach zu handhaben – denn oft bleiben die Matches aus und Du verpasst auf diese Weise Date um Date.

Auf anderen Flirtplattformen kannst Du als Mann oftmals verschiedene Frauen anschreiben – das funktioniert bei Tinder nicht und Du brauchst zwingend ein Match, um überhaupt mit einer Frau Kontakt aufnehmen zu können. Ansonsten bist Du bei der Frau sofort aus dem Radar und hast keine Chance mehr, sie kennenlernen zu können.

Doch es gibt Lösungen für dieses Problem. Mit etwas Aufwand kannst Du Deine Erfolgschancen bei Tinder steigern und mehr Matches bekommen. Im folgenden Text erfährst Du, wie Du Dein Tinder-Profil aufwerten kannst. So sicherst Du Dir größere Chancen auf Matches und Dates.

Zu allererst: als Mann kann man bei Tinder die eigene Chance auf Matches steigern, indem man selber viele Likes verteilt. Das ist allerdings nur ein Faktor, auf den es ankommt.

Warum bleiben Deine Matches bei Tinder überhaupt aus?

Wie Männer ihr Profil bei Tinder aufwerten könnenDie Gründe, weshalb Du als Mann bei Tinder keinen Erfolg hast und keine Matches bekommst, können vielseitig sein. Theoretisch kann es technische Probleme geben, die eine Rolle spielen, weshalb Du keine Tinder Matches bekommst. In den Einstellungen lässt sich dies vielfach leicht überprüfen. Rufe diese in der Tinder App auf und sieh nach, ob Du die Option „Mich auf Tinder zeigen“ aktiviert hast. Ist dies nicht der Fall, sind Matches natürlich nicht möglich. Ebenso solltest Du auch Deinen aktuellen Standort freigeben und angeben, dass Du auf der Suche nach Frauen bist.

Hilfreich ist es außerdem, wenn die Altersspanne ausreichend weit gewählt wird und wenn Du auch den Radius der Suche groß genug auswählst. Zusätzlich kannst Du auch in Deinem Profil prüfen, ob das richtige Geschlecht ausgesucht wurde. Hier sollte die Einstellung auf „Ich bin ein Mann“ gesetzt sein. Logisch, oder?

Was ist, wenn alle Tinder Matches verschwunden sind?

Zeitweise kommt es vor, dass auch bereits vorhandene Matches verschwinden. Passiert dies mit einem Match, ist davon auszugehen, dass die betreffende Dame wohl doch kein Interesse mehr hatte – oder es ein Fake-Profil war, das von Tinder entdeckt und in der Folge entfernt wurde.

Ebenso ist es aber auch möglich, dass die Frau ihr Profil bei Tinder einfach gelöscht hat. Vielleicht war das letzte Date erfolgreich oder sie hat die Partnersuche via Flirtapp aufgegeben – vieles ist möglich.

Ein zusätzlicher Tipp hierzu: Hattest Du bei einer Frau Erfolg und ihr habt Kontakt, solltest Du diesen so schnell wie möglich auf eine andere Plattform lenken. Tauscht Telefonnummern aus, kommuniziert via WhatsApp oder trefft euch in einem Café – wird das Profil dann gelöscht, kannst Du zumindest noch den Kontakt halten.

Störungen bei Tinder?

Es kann allerdings auch eine Störung seitens Tinder vorliegen. Vielfach hat Tinder dann eine Störung auf dem Server. Du kannst dann probieren, ob die App wieder funktioniert, wenn Du Dich einmal ausloggst und danach wieder anmeldest. Außerdem kann es auch hilfreich sein, die App auf aktuelle Updates zu prüfen und diese zu installieren. Zusätzlich: Checke auch, ob Du eine aktive Internetverbindung auf Deinem Smartphone hast, sodass alle Tinder Daten problemlos laden können. Gibt es tatsächlich eine Störung, bleibt Dir nur die Möglichkeit, abzuwarten, bis diese von Tinder behoben wurde.

Werte Dein Profil auf: So kannst Du Dich bei Tinder bestens präsentieren – und bekommst mehr Matches

Es funktioniert technisch alles, aber die Matches bleiben trotzdem aus? Dann solltest Du im nächsten Schritt Dein Profil prüfen und dieses möglichst ansprechend gestalten.

Der größte Vorteil dabei: Du brauchst für die nachfolgenden Möglichkeiten und Anpassungen nichts bezahlen und kannst diese kostenfrei vornehmen.

Dein Profil sollte auf potentielle Dates so ansprechend wirken, wie es irgendwie möglich ist. Sei kreativ, präsentiere Dich und setze Dich in Szene! Dein Profil sollte Dich so zeigen, wie du bist – und zudem kannst Du auch innerhalb der App noch einige Einstellungen und Anpassungen vornehmen.

Setze auf ein ansprechendes Profilfoto!

Im echten Leben fällt Dir als Mann bei einer Frau was zuerst auf? Richtig, die Optik. Findest Du sie ansprechend, nimmst Du eher Kontakt zu ihr auf, als wenn sie Dir absolut nicht zusagt. Wenn Du Tinder nutzt, ist das genauso. Aber: Auch die Frauen achten hier zu allererst auf Dein Erscheinungsbild, der Charakter kommt – falls überhaupt – erst danach. Das bedeutet: Du musst sofort optisch auf Dich aufmerksam machen, da Du nur einen einzigen „Wisch“ hast. Rechts oder links, hot or not.

Daher solltest Du schon bei der Wahl Deines Profilfotos herausstechen und Dich im besten Licht positionieren. Für die Auswahl des Tinder Profilfotos gibt es einige Hinweise und Tipps, mit denen Du mehr Matches erhalten kannst.

Bevor eine Frau Dein Profil aufruft und sich Deine Texte durchliest, die Interessen anschaut – musst Du sie bereits mit Deinem Profilfoto erreicht haben. Sie muss Dich direkt attraktiv gefunden haben, sonst wärst Du „weggewischt“ worden und sie hätte Dein Profil nicht aufgerufen.

Mit einem Porträtfotos bei Tinder mehr Matches erreichen

Eines vorweg: auf ein Ganzkörperfoto solltest Du bei Tinder nicht setzen. Dein Gesicht ist dann nur schwer zu erkennen. Verzichte zudem auch auf Prollkarren oder Fitnessfotos mit Sixpack und Co. Viele Frauen nehmen Dich dann gar nicht mehr ernst und belächeln Dich eher. Die Folge: kein Match!

Stattdessen ist ein Porträtfoto viel besser und klar zu bevorzugen. Du kannst hierfür auch ein Foto vom Fotografen verwenden. Wichtig ist, dass Du freundlich aussiehst und sympathisch rüberkommst.

Um das perfekte Foto für Tinder zu finden, kannst Du auch Deine Freunde oder die Familie fragen. Welches Foto finden sie am besten? Wo kommst DU am besten rüber? Zusätzlich kannst Du auch unterschiedliche Fotos ausprobieren und so herausfinden, welches Bild den größten Erfolg bietet.

Das Profil bei Tinder mit weiteren Fotos ergänzen

Neben Deinem Profilfoto solltest Du auch mit anderen Fotos in Deinem Profil auf Dich aufmerksam machen. Immerhin schauen einzelne Nutzerinnen bei Tinder auch auf die Profile und „informieren“ sich über die potentiellen Dates. Grund genug also, hier noch weitere Fotos zu zeigen und mit diesen noch einmal mehr auf Dich aufmerksam zu machen. Hier braucht es aber wirklich keine Hochglanzfotos. Auch Fotos vom Strand, beim Sport oder in Deiner Freizeit können hier ihren Platz finden.

Hierzu kannst Du Dein Konto bei Tinder zum Beispiel mit Facebook verknüpfen und die Fotos von dort einfach übertragen. Alternativ geht dies auch mit der Foto-App Instagram, falls Du diese nutzt und Deine Fotos bei Tinder verwenden möchtest.

Langeweile? Keinesfalls!

Frauen, die Dein Profil aufrufen, sehen so auf den ersten Blick, was Du mit Deinem Leben machst und dass Du kein Langweiler bist. Das steigert Deine Chancen auf ein Match erheblich!

Verwende auch die „Smart Photos“ Funktion von Tinder

Möchtest Du lieber Dich selber richtig in Szene setzen? Dann kannst Du bei Tinder auch eine andere Strategie für mehr Matches ausprobieren. Lade hierzu ausschließlich Porträtfotos oder Bilder hoch, die Dich gut zeigen – und setze dann auf die „Smart Photos“ Funktion. Unterhalb der Galerieoptionen kann diese direkt aktiviert werden und somit hast Du die Möglichkeit, die „Smart Photos“ für Dich „arbeiten“ zu lassen.

Diese Funktion macht genau zwei Dinge: sie analysiert Deine Fotos und sucht das Bild aus, das generell die meisten Likes bekommt. So wirkt dein Tinder Profil immer ansprechend. Zudem wird aber auch geprüft, wie die Userinnen auf Fotos reagieren. Frauen, die Fotos von lächelnden Männern liken, bekommen somit ein Foto von Dir angezeigt, auf dem Du ebenfalls lächelst und freundlich schaust. Auch dies kann Deine Chancen auf ein Match deutlich steigern und für Dich somit mehr Erfolg bei Tinder bedeuten.

Gestalte deinen Profiltext ansprechend!

Auch Deinen Profiltext solltest Du ansprechend gestalten und direkt auf dich neugierig machen. Schreibe, was Dich interessiert, wofür Du brennst und was Deine Leidenschaften sind. Spannende Hobbys finden hier ebenso ihren Platz wie der gemütliche Pärchenabend auf dem Sofa.

Mal ehrlich: Ist eine Frau erst einmal auf Deinem Profil gelandet, fand sie Dich „auf den ersten Wisch“ schon einmal interessant. Das kannst Du jetzt für Dich nutzen und sie mit etwas Glück gänzlich von Dir überzeugen.

Verrate in Deinem Profil einiges über Dich, aber nicht zu viel. So kannst Du Dein Alter natürlich angeben, aber vielleicht nicht gleich dein ganzes Geburtsdatum. Du kannst erwähnen, dass Du Fußball oder Volleyball spielst – lasse Liga oder gar Verein aber besser weg. Das sind dann Themen, über die ihr euch bei einem echten Kennenlernen unterhalten könnt.

Für Dich als Mann gibt es also einige Möglichkeiten, das Tinder-Profil ansprechend zu gestalten und es aufzuwerten. Nutze diese Chance und sichere Dir auf diese Weise mehr Matches und die Möglichkeit, Frauen bei echten Dates kennenzulernen.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere