Die Singlebörse One2Like.de

One2Lilke wurde einst als Partnervermittlung gegründet, agiert inzwischen jedoch als Chat- und Flirtportal. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Dortmund und One2Like wurde im Jahr 2015 neuaufgelegt. Derzeit sind rund 1,2 Millionen registrierte Nutzer bei diesem Anbieter auf der Suche nach der Liebe oder einem Flirt. Anders als es die jugendlich, frische Aufmachung vermuten lässt, gibt es User in den verschiedensten Altersklassen, sodass für jeden Geschmack der passende Partner zur Verfügung stehen dürfte.

One2Like: Grundfunktionen kostenlos nutzbar

Für die Anmeldung fallen bei One2Like keinerlei Kosten an. Dies gilt ebenso, wenn sich der User lediglich umschauen möchte. Wer jedoch weitere Leistungen beanspruchen will, muss die sogenannten Credits kaufen. Mittels dieser Credits kann der User sein Profil aussagekräftiger gestalten und somit bei der Partnersuche erfolgreicher werden. Ebenso kann er virtuelle Geschenke kaufen und übermitteln.

Werbung
Gleichklang

Bei der Registrierung erhält jeder User 100 Credits geschenkt. Diese stehen für beliebige Aktionen zur Verfügung. Wer direkt die ersten Flirtversuche wagen möchte, kann beispielsweise die ersten virtuellen Geschenke versenden. Wie viel die Credits den User letztendlich kosten, hängt von dessen Popularität ab. Grundsätzlich werden männliche und weibliche Nutzer hinsichtlich der Kosten gleichbehandelt.

Erfolgreich im Chat

One2Like stellt einen Chat zur Verfügung, in welchem Singles flirten können, solange sie Lust haben. Inzwischen stellt die Plattform jedoch einen 3D-Chat zur Verfügung, welcher mehr Spaß verspricht. Hinzu kommt, dass der User einen individuellen Freunde-Blog führen und auf diesem ausschließlich mit seinen Freunden kommunizieren kann.

Flirtwillige können die sogenannten Blintzler senden sowie Freundschaftsanfragen stellen, um andere Mitglieder kennenzulernen.

Fazit zu One2Like

Wer die kostenlose Version von One2Like verwendet, wird hiermit wenige Erfolgschancen auf eine echte Liebe oder einen Flirt haben. Es ist nahezu unmöglich, als unpopuläres Mitglied mit einem populären User Kontakt aufzunehmen, ohne hierfür zur Kasse gebeten zu werden.

Wer diesen Service nutzen möchte, muss eine Mitgliedschaft abschließen, welche in verschiedenen Paketen angeboten wird. Nutzer können zwischen einer dreimonatigen, einer sechsmonatigen oder einer Jahresmitgliedschaft wählen. Alternativ stehen die sogenannten Credit-Pakete zur Verfügung, welche ebenso in unterschiedlichen Preisklassen angeboten werden.

Lediglich die Registrierung, das Anlegen des Profils (in abgespeckter Form) sowie das Umschauen nach anderen Mitgliedern werden bei One2Like kostenlos angeboten.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere