Die Singlebörse Queerpoint

Queerpoint.de ist eine Partnerschaftsbörse, die speziell für Lesben ins Leben gerufen wurde. Die Seite ist übersichtlich gestaltet und somit auch für unerfahrene Nutzerinnen kinderleicht anzuwenden. Derzeit hat die Seite ca. 1.600 registrierte Mitglieder und gilt damit als eine der kleinen Plattformen, die in Deutschland genutzt werden können.

Die Registrierung auf Queerpoint

Um Queerpoint zur Kontaktaufnahme nutzen zu können, müssen die Userinnen zunächst die Registrierung durchführen, was lediglich wenige Sekunden in Anspruch nimmt. Anschließend muss ein Profil erstellt werden. Diesbezüglich werden zahlreiche Daten abgefragt, die bei der Suche nach einer Partnerin behilflich sind. Erst nach Erstellen des Profils wird die Nutzerin in einen anderen Bereich weitergeleitet, wo sie nach einer neuen Liebe suchen kann.

Werbung
Gleichklang

Nach dem Erstellen des Profils können die Mitglieder über die Suchfunktion neue Kontakte finden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, andere Userinnen zu suchen. Interessante Nutzerinnen können mittels Nachrichtenfunktion angeschrieben werden.

Zusatzfunktionen bei Queerpoint

Queerpoint.de bietet jeder Nutzerin die Möglichkeit, zahlreiche Fotos hochzuladen, um sich auf diese Weise noch interessanter darzustellen. Auch der Blog, welcher für jedes Mitglied erstellt wird, bietet diese Gelegenheit. Auf diesem posten die Nutzerinnen weitere Informationen über sich oder über Themen, für die sie sich interessieren.

Die Kosten bei Queerpoint

Die Registrierung sowie das Anlegen des Profils sind kostenlos möglich. Wer jedoch echte Ambitionen hat, eine neue Partnerin zu finden, sollte die Premiummitgliedschaft abschließen. Erst diese ermöglicht das unbegrenzte Senden sowie empfangen von Nachrichten. Ebenso können Userinnen mit Premiumaccount Bilder anderer Mitglieder anschauen und eigene Bilder einstellen. Des Weiteren stehen bessere Suchfunktionen zur Verfügung. Es werden unterschiedliche Laufzeiten angeboten, und zwar 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate und 12 Monate. Hierfür fallen jeweils verschiedene Kosten an.

Lohnt sich die Lesben-Flirt-Community Queerpoint?

Queerpoint ist für lesbische Frauen eine gute Alternative für die Kontaktsuche. Aufgrund der recht geringen Mitgliederzahl fällt es jedoch möglicherweise nicht leicht, die passende Partnerin zu finden. Hinzu kommt, dass lediglich wenige Aktionen kostenlos genutzt werden können. Für die Premium-Suche, das Anschauen und Einstellen von Fotos, die Kontaktaufnahme und das Empfangen von Nachrichten sowie für die Nutzung erweiterter Suchfunktionen müssen die Userinnen eine Mitgliedschaft abschließen. Dennoch handelt es sich um eine seriöse Plattform, die einen Versuch wert ist.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere