Auch Sugar Mamas wollen Spaß

Wenn ältere Männer sich eine junge Gespielin unterhalten, nennt man diese Herren Sugar Daddys. Aber es gibt auch das Gegenteil: Reife Frauen suchen sich junge Toy-Boys.

Sugar Daddys sind das Vorbild

Das Sugar-Daddy-Prinzip ist nicht neu. Auf der ganzen Welt, speziell in ärmeren Ländern zahlen ältere Männer Geld an junge Mädchen. Meistens sind diese gerade einmal volljährig. Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Das junge Mädchen kann sich mit dem Geld ein Leben aufbauen. Vielleicht ist die Ausbildung zu finanzieren, das Studium oder es sind Schulden abzubauen. Im Gegenzug unternimmt Sie mit Ihrem Sugar Daddys etwas, begleitet ihn als ansehnliches Aushängeschild und … Ja, auch das „Und“ gehört in der Regel zu den Absprachen zwischen den beiden. Es bleibt meistens nicht beim Zeitvertreib für die älteren Herren, es wird auch intimer.

Sugar Mamas sind meistens zahlungskräftig

Dieses Prinzip haben Sugar Mamas adaptiert. Sie setzen es ebenso um. Geschiedene oder verwittwete oder einfach alleinstehende ältere Frauen suchen sich einen attraktiven und jungen Mann. Dieser steht an ihrer Seite und begleitet sie auf Veranstaltungen, ist charmant und zuvorkommend. Und soll ihr auch in anderen Dingen viel Freude bereiten. Wie bei den Mädchen der Sugar Daddys sind diese jungen Männer in der Lage, viel Geld zu verdienen. Denn die reifen Frauen sind durchaus zahlungskräftig und wollen sich „etwas gönnen“. Das Geld sitzt locker. Nach einer Enttäuschung durch Trennung oder aus Frust ist das vielleicht auch verständlich. Die jungen Männer sind Partner auf Zeit, manchmal Toy-Boy, aber immer wieder auch ein echter Liebhaber auf Dauer.

Portale für Sugar Mamas

Es gibt einige Kontaktbörsen, auf denen betuchte bzw. reife Damen einen Begleiter für gewisse Stunden oder Veranstaltungen suchen – oder einen jungen Partner auf Zeit. Anders als bei einem Begleitservice bestimmt die Dame aber, wer als Partner infrage kommt. Einer dieser „Spielplätze“ für reifere Frauen heißt Womansplayground, andere Seeking Arrangement oder Sugar Mamas. Alle treten damit an, dass sich dort tatsächlich betuchte Damen tummeln, die einen Toy-Boy suchen. Damit sind die Bedingungen beidseitig geklärt.

Andere Portale locken dagegen mit dem sogenannten Cougar-Dating. Dabei treffen junge Männer reife Frauen. Ob diese reifen Frauen aber Willens und in der Lage sind, als Sugar Mama aufzutreten, ist eher unwahrscheinlich. So bleiben Cougar-Dating-Portale eine Special-Interest-Singlebörse für junge Männer und reife Damen. Sugar-Mama-Portale dagegen bringen junge, sportliche und attraktive Männer mit Damen zusammen, die das gewisse Etwas suchen. Das lassen sich diese Damen durchaus etwas kosten. Den Männern wird es recht sein und die Sugar Mamas komme auf ihre Kosten. Verlieben ist nicht geplant, allerdings auch nicht ausgeschlossen …

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere