Die Singlebörse Finya

Bei dem Dating-Portal Finya handelt es sich um eine Singlebörse, die im Jahr 2001 in Hamburg gegründet wurde und seither gute Erfolge feiert. Mehrere Millionen Nutzer haben sich im Laufe der Jahre registriert und eine Vielzahl von Ihnen konnten auf diesem Wege eine ernsthafte Beziehung finden. Wenn Sie sich auf der Seite registrieren, profitieren Sie durchaus davon, dass mehrere zehntausend Nutzer regelmäßig online sind, sodass einer unverzüglichen Kontaktaufnahme nichts im Weg steht. Die meisten User leben im Norden Deutschlands. Dennoch haben Sie die Chance, auch Mitglieder zu finden, die in anderen Teilen des Landes leben.

Was kostet die Singlebörse Finya?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Portalen, kostet es Sie keinen Cent, wenn Sie bei Finya auf Partnersuche gehen möchten. Diese Singleseite wird ausschließlich durch Werbung finanziert und bietet auch denjenigen Usern eine gute Chance, die nicht das Geld haben, in die Partnersuche zu investieren. Zwar können die ständigen Anzeigen ein wenig nerven, jedoch ist dieser Fakt aufgrund der kostenlosen Nutzung durchaus vertretbar.

Werbung
Gleichklang

Sofern Sie zusätzliche Leistungen, wie beispielsweise den SMS- oder Telefondienst, nutzen möchten, fallen hierfür geringe Kosten an. Da diese Services für das Finden eines Partners oder einer Partnerin jedoch nicht notwendig sind, entscheiden Sie, ob Sie Geld ausgeben möchten oder nicht.

Finya: Registrieren und sofort loslegen

Um Finya nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst auf der Plattform registrieren. Legen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort fest. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, legen Sie ein Profil an und begeben sich auf Partnersuche.

Singlebörse Finya: Spaß oder ernsthafte Beziehung

Als nachteilig bei der Singlebörse erweist sich, dass viele Männer gleich zur Sache gehen, sodass Frauen sich auf einiges gefasst machen sollten. Für diejenigen, die auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung sind oder die ins haus fallende Tür nicht mögen, könnte sich dieses Unterfangen als etwas schwierig erweisen. Dies ist dem Umstand der kostenlosen Nutzung zu verdanken. Das lockt auch gebundene „Singles“ an, die hier parallel zur Partnerschaft Spßa suchen. Alles hat eben seine Vor- und Nachteile. Der größte Teil der Nutzer ist jedoch ernsthaft interssiert.

Sollten Sie mit Finya keine Chance haben, können Sie sich im Zuge der Zusammenarbeit mit der Plattform Parship bei dieser registrieren und einen erneuten Anlauf starten. Für die Nutzung dieses Singleportals kommen jedoch unter Umständen Kosten auf Sie zu, je nachdem, für welche Mitgliedschaft Sie sich entscheiden.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere