Lust Themen

Bustiers und Lingerie als Reizwäsche

Bustiers können sehr erotisch wirken

Reizwäsche soll die sexuelle Lust anregen, erotisch wirken und die sinnlichen, körperlichen Vorzüge der Frau betonen. Im Allgemeinen stellt man sich darunter hautenge Korsagen, Schnürmieder, Strapse und extravagante Slips vor, doch auch Bustiers und Lingerie haben heute großes Potential, wenn es um erotische Anziehungskraft und attraktive Körperbetonung geht. Der Vorteil dieser Wäschestücke liegt darin, dass sie deutlich komfortabler als klassische Dessous sind, etliche Schnittformen und verführerische Materialien bieten und die Schönheit auf natürliche Weise unterstreichen. Der Busen rückt in den Fokus, die richtigen Bustiers, Bralettes oder Lingerie-Wäscheoberteile wecken die Lust auf mehr. Die idealen Dessous für ein knisterndes Dating?

Bustiers und Lingerie – eine kleine Begriffserklärung

Das Bustier bezeichnet ein enganliegendes Wäschestück, das unter der Brust oder auch oberhalb der Taille enden kann. Es verleiht dem Busen einen leichten bis mittleren Halt, ohne dabei einzuengen. Kennzeichnend ist vielfach ein breites oder schmales Unterbrust- oder Abschlussband, das für den nötigen Halt sorgt. Es finden sich aber auch Modelle mit Schalen, Cups oder Bügeln. Die Schnittformen sind enorm vielfältig, ebenso die Materialien, darunter Spitze, Seide, Satin. Damit das Bustier der Trägerin einen hohen Tragekomfort und exzellente Bewegungsfreiheit bietet, verfügt es über einen Stretchanteil. Bralettes sind eine Bustier-Variante, meist in Neckholderform geschnitten und ohne Bügel, Cups oder Schalen.

Lingerie definiert erotisch angehauchte Unterwäsche aus luxuriösen und edlen Materialien und in aufreizenden Schnitten, die jedoch nicht starr und steif, sondern komfortabel und dabei bequem ist. Sie symbolisiert ungezwungenen Sexappeal, hat einen sehr jugendlichen und mitunter auch verspielten Reiz. Im Vordergrund steht, ähnlich wie bei den Bustiers und Bralettes, dass Frau sich wohl und attraktiv fühlt und so auch die erotische Anziehungskraft automatisch erhöht. Lingerie umfasst BHs, Slips, Höschen, Wäschetops, Negligés und Babydolls. Das ist nicht nur etwas für ein verschwiegenes Casual Dating.

Aufreizende Bustiers/Lingerie-Wäschestücke für den Brustbereich

Bustiers versprechen Sinnlichkeit

Schnitt und Material bestimmen, ob Bustier oder Lingerie eine sinnliche, verführerische Ausstrahlung haben. Spitze und Satin aber auch feinste Seide stehen hier im Blickpunkt. Auch darf es gerne etwas verspielter und opulenter zugehen, z.B. mit Pailletten, Schleifchen, Stickereien. Reizvolle Materialkomponenten wie Satin und Spitze beflügeln die sexuelle Fantasie. Sie wirken dazu mondän und mysteriös, was für das gewisse Kribbeln sorgt. Nicht zu vergessen die Farben. Schwarz und Rot sind Favoriten, aber auch unschuldiges Weiß oder zarte Rosétöne verfehlen ihre charmante Wirkung nicht.

Je mehr der Busen betont wird, umso besser. Das lässt sich durch Bralettes und Bustiers mit tiefem V-Ausschnitt oder Bustiers mit weitem runden oder karreeförmigen Ausschnitt erreichen. Eine optimale Formung wird durch Bügel-Bustiers erreicht. Höschen oder Slip sollten material- und farbgleich sein, daher eignen sich Wäsche-Sets sehr gut.

Modemutige Frauen können entsprechende Bustiers und Lingerie auch schon unter der Oberbekleidung hervorblitzen lassen, z.B. unter transparenten Blusen oder unter einer frech geknoteten Bluse. Wer sich traut, trägt Bustier, Bralette oder Lingerietop zu Jeans oder anderen Hosen und Röcken. Bewundernde Blicke sind damit garantiert. Vielleicht findet so ein Treffen mit einem attraktiven Single noch eine prickelnde Fortsetzung? Vielleicht gibt es sogar Sex beim ersten Date?

Eine natürlich erotische Ausstrahlung

Weich fließende Konturen und Proportionen, nichts zeichnet sich ab – natürliche Erotik kommt an und spricht die Urinstinkte an. Das wikrt sinnlicher als bei Latexbekleidung. Bustiers und Lingerie schmiegen sich dem Körper sanft an und können auch als Weichzeichner für Problemzonen agieren. Das gibt der Trägerin ein gutes Gefühl, das sie automatisch ausstrahlt. Und eine positive Ausstrahlung wirkt fantastisch sexy. Das macht Lust auf mehr!