Das Casual-Dating-Portal C-Date

Kaum jemand, der nicht zumindest den Namen der Casual-Dating-Plattform gehört hat: C-Date.de. Der Bekanntheitsgrad des 2008 gestarteten Portals ist groß, die Beliebtheit ist mit ca. 25.000 neuen Mitgliedern täglich weiterhin ungebrochen. Betreiber der Internetseite ist die Interdate S.A. mit Sitz in Luxemburg. In Deutschland kann C-Date insgesamt ca. 3.700.000 Mitglieder verzeichnen. Sexkontakte aller Art und unverbindliche erotische Abenteuer warten hier auf Männer, Frauen, Paare. Frauen profitieren von der komplett kostenlosen Mitgliedschaft, wenn sie nach männlichen Sexkontakten suchen. Ein umfangreiches Online-Magazin mit themenrelevanten Artikeln, Berichten und Studien ergänzt das Angebot. Mit der kostenlosen App ist C-Date auch auf mobilen Endgeräten verfügbar.

Zielgruppen von C-Date

Auf C-Date ist ein bunter Querschnitt von Personen vertreten, die das unverbindliche Sexabenteuer suchen wie z. B. One-Night-Stand, heiße Affäre, Seitensprung, Partnertausch. Von 18 bis 55 Jahre und älter zeigt sich die Klientel, der Altersdurchschnitt liegt bei 25 bis 45 Jahren. Die Frauenquote überwiegt hier deutlich mit 59 % gegenüber dem Männeranteil von 41 %, was nicht zuletzt auch an der kostenlosen Nutzung liegt. 120.000 Mitglieder sind wöchentlich online.

Werbung
Gleichklang

Kostenfreie Mitgliedschaft und Premium-Mitgliedschaft

Im Rahmen einer kostenlosen Mitgliedschaft können Männer und Frauen die Basisfunktionen nutzen, die nach der ebenfalls kostenfreien Anmeldung direkt zur Verfügung stehen. Darüber hinaus bietet sich die Premiummitgliedschaft mit Zusatzfunktionen für Männer und Frauen, die Frauen suchen, an.

Basisfunktionen:

  • Profil erstellen
  • Fotos hochladen
  • Nachrichten und Kontaktvorschläge erhalten

Premiumfunktionen:

  • Lesen und Versenden von Nachrichten
  • Betrachten der Fotos anderer Mitglieder
  • Komplette Einsicht in die Profile
  • Unbegrenzter Abruf von Nachrichten und Kontaktvorschlägen

Die Preise der Premium-Mitgliedschaft staffeln sich nach der Abo-Dauer, die 3, 6 oder 12 Monate betragen kann und sind für Frauen, die nach Frauen suchen, vergünstigt. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Paypal, Kreditkarte, Überweisung, Lastschrift und Bareinzahlung zur Auswahl. Die Beendigung der Mitgliedschaft ist durch schriftliche Kündigung möglich. Die Kündigungsfrist liegt je nach Abo zwischen 4 und 12 Monaten vor Ablauf des Buchungszeitraums. Wird diese Frist versäumt, verlängert sich das Abo automatisch.

Profil und Kommunikation bei C-Date

Die Anmeldung ist kostenlos und funktioniert sehr leicht. C-Date legt besonderen Wert darauf, die Anonymität der Mitglieder zu wahren und garantiert einen umfassenden Datenschutz. Bei der Registrierung mit Emailadresse und Passwort wird das Profil gleich schon mit angelegt, später können jederzeit noch Änderungen vorgenommen werden. Die wichtigen Profilbausteine sind: Art der erotischen Abenteuer, Basisangaben, Sucheinstellungen. Bis zu fünf Fotos können hochgeladen und individuell freigegeben werden. Ausführliche Beschreibungen und Freitexte sind nicht möglich. Es folgt ein Aktivierungslink zum eigenen Account. Wurde kein Pseudonym festgelegt, erhält der User eine Chiffre-Nummer.

Die Kommunikation funktioniert über private Nachrichten und Chat, weiter gibt es eine Antippfunktion. Um den ersten Kontakt schneller zu knüpfen, stellt C-Date auch vorformulierte Textbausteine zur Verfügung. Das Portal gewährt eine Kontaktgarantie und unterbreitet täglich neue Kontaktvorschläge, die nach wissenschaftlichen Kriterien anhand der Profilangaben erstellt werden.

Fazit zu C-Date

C-Date erhält durchweg sehr gute Bewertungen, was Seriosität, Sicherheit, Kommunikation unter den Mitgliedern und „Erfolgsrate“ betrifft. Mit dem rund um die Uhr per Mail erreichbaren Kundenservice gibt es einen weiteren Pluspunkt. Frauen sind sehr aktiv auf der Plattform, die Ihnen ein sicheres Umfeld bietet. Insgesamt fällt bei Tests auf, dass die Profile sehr detailliert gestaltet sind. Herzlichkeit und ein angenehmes Miteinander zeichnen die Kommunikation und den Umgang aus. Fakes und verdeckte professionelle Angebote sind jedoch möglich. Das Design zeigt sich sachlich und strukturiert, User finden sich schnell zurecht. Erfolgsquoten sind relativ und doch scheint C-Date ganz gut zu funktionieren, jedenfalls wenn man seinen Beitrag mit einem detaillierten Profil leistet und etwas Geduld hat. Treffen kommen meist nach einer längeren Kontaktphase zustande, Spontansex ist eher selten.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere