Die Singlebörse Fischkopf

Mit fischkopf.de findet sich die Singlebörse speziell für den Norden Deutschlands. Das Online-Portal ging 2003 an den Start und wird von der Fischkopf GmbH & Co. KG mit Sitz in Oldenburg/Niedersachsen betrieben. Nach eigener Aussage hat die Plattform für Partnersuche, Flirten und Freunde finden 430.000 Mitglieder, die alle in Norddeutschland beheimatet sind und von denen täglich im Schnitt 1.000 Mitglieder online sind. Aktuell darf sich die „alteingesessene“ Singlebörse auch noch als größte regionale Börse ihrer Art bezeichnen. Alle wichtigen Funktionen innerhalb der großen Partnerbörse können ohne Kosten genutzt werden.

Single und Flirt Zielgruppen bei Fischkopf.de

Die Singlebörse konzentriert sich auf den norddeutschen Raum – Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Rostock, Schleswig-Holstein – dementsprechend registrieren sich auf diesem Portal auch Singles und Flirtsuchende aus diesen Regionen. Das Konzept hinter Fischkopf will Online-Dating und Reales Leben miteinander verbinden und die Wege zum Kennenlernen möglichst kurz halten.

Werbung
Gleichklang

Das Alter der Mitglieder bewegt sich zwischen 25 und 35 Jahren, aber auch Singles Ü40 sind auf dem Portal zu finden. Das Anteils-Verhältnis von Männern und Frauen zeigt sich relativ ausgeglichen, mitunter herrscht ein leichter Männer-Überschuss. Tests ergeben, dass der Umgang miteinander in der Singlebörse sehr angenehm und harmonisch ist, auch Fakes sind hier eher die Ausnahme. Die Mehrzahl der Suchenden wünscht sich eine feste Beziehung. Die Single-Rubriken gliedern sich in:

  • Sie sucht Ihn
  • Er sucht Sie
  • Sie sucht Sie
  • Er sucht Ihn
  • Freizeitpartner

Unter diesen Rubriken sticht Er sucht Sie mit den meisten Singles deutlich hervor.

Die beliebten Erfolgsstorys von Paaren, die zusammengefunden haben, zeigen sich bei fischkopf.de umfangreich und erstrecken sich über mehrere Seiten, Hochzeiten und Babys inklusive. Im Gegensatz zu vielen anderen Singlebörsen, bei denen sich die Geschichten immer sehr weit hergeholt anlesen, scheint Fischkopf auch in diesem Punkt aus dem echten Leben zu greifen.

Design und Usability von Fischkopf

Das Design und die Aufmachung sind schlicht, einfach und wenig spektakulär, was dem praktischen Nutzen sehr entgegenkommt, wäre da nicht die Fülle an Werbung an jedem erdenklichen Platz. Schon die Startseite wartet mit riesigen Werbeeinblendungen und erweckt einen unaufgeräumten Eindruck. Das Navigationsmenü präsentiert sich mit extrem kleiner Schrift und auch die Unterseiten sind auf einem kleinen Bildschirm schwer zu lesen.

Die Usability entspricht dem Sinn und Zweck der Börse, ohne große Umschweife tolle Singles zu suchen, zu finden und zu flirten. Standard-Mitglieder werden aber gerne abgelenkt und genervt von der Werbung, die sich an allen möglichen und unmöglichen Stellen eröffnet.

Nach der unkomplizierten Anmeldung ist das eigene Profil schnell angelegt. Neben Bild, Profildaten und Text zur eigenen Person können weitere Info-Texte zu Punkten wie Freizeit, Hobbies, Traumpartner-Vorstellungen angelegt werden. Insgesamt findet man sich intuitiv und recht schnell zurecht.

Kostenlose Standard-Mitgliedschaft bei der Singlebörse Fischkopf

Fischkopf wird unter den kostenlosen Singlebörsen im Internet gelistet und gefunden, da alle wichtigen Funktionen, die zum Flirten und Kennenlernen erforderlich sind, ohne Kosten genutzt werden können. Die Standard-Mitgliedschaft bietet:

  • Unbeschränkt Nachrichten an andere Mitglieder senden und empfangen
  • Singlesuche mit eingeschränkter Umkreissuche
  • Maximale Nachrichtenlänge 750 Zeichen
  • Das Maximum an vorhandenen Nachrichten im Posteingang beträgt 75, im Postausgang 30, nach 14 Tagen oder vorherigem Erreichen des Maximums erfolgt die automatische Löschung
  • Einstellung für automatische Emailbenachrichtigung bei neuen Nachrichten
  • Favoriten/Freundesliste (Standard 15 Personen)
  • Mitglieder blockieren
  • Profile weiterempfehlen
  • Blumengrüße verschicken und erhalten
  • Eingeschränkte Matchingfunktion
  • 1 Bild im Profil + Bildbearbeitung
  • Fotovoting
  • Eingeschränkter Chat

Fischkopf: kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft (Goldfisch)

Goldfische haben einige Freiheiten mehr und zahlen dafür entsprechend der gewählten Laufzeit zwischen 1 und 12 Monaten Staffelpreise. Somit kann der User frei entscheiden, wie lange er sich an die Goldfisch-Mitgliedschaft binden will. Es stehen viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, darunter PayPal, Überweisung und Sofortüberweisung zur Auswahl.

Die Goldfisch-Mitgliedschaft hat einen deutlich erweiterten Funktionsumfang. Neben den Standard-Leistungen finden sich folgende Premium-Funktionen:

  • Anonymer Login
  • Mitgliedschaftsstart verbergen
  • Echtheit der Identität belegen – Status geprüftes Mitglied
  • Profil kann vorübergehend deaktiviert werden
  • Nachrichten: Nachrichtenfilter, 500 Nachrichten Posteingang, 300 Nachrichten Postausgang, Löschung der Nachrichten erst nach 60 Tagen, Nachrichtenarchiv mit eigenen Ordnern, Zeichenlänge pro Nachricht 3.500, Blätterfunktion, Smileys, umfangreicher Texteditor
  • Erweiterte Singlesuche und Umkreissuche
  • Extra Funktionen für die Favoriten/Freundesliste
  • Gästebuch
  • Uneingeschränkte Matchingfunktion
  • 5 Bilder im Profil, bevorzugte Bildfreischaltung, Bildbeschreibung, Sichtbarkeit der Bilder kann eingestellt werden
  • Chat und Privatchat nutzbar
  • Komplett werbefrei, ohne Banner und Popups

Unterm Strich kommt einiges an Extra Funktionen für den Goldfisch dazu. Das Plus an Profilbildern, die erweiterte Single- sowie die Umkreissuche und der anonyme Login können für Singles durchaus empfehlenswert sein. Der größte Vorteil im Vergleich zur Standard-Mitgliedschaft ist das ungestörte Flirten ohne Werbung.

Besondere Services

Wie eine große Familie präsentiert sich fischkopf.de und das gefällt den Mitgliedern. News zum Singleleben, aus den Regionen, Single-Events im Party-Kalender, Partybilder und der spezielle Flirtfinder, mit dem sich der nette Flirt vom letzten Event leicht wiederfinden lässt, werden dem Motto der Plattform gerecht. Denn die Kombination von Kontaktknüpfen online und aktivem Kennenlernen im realen Leben gestaltet die Singlesuche im Internet weitaus persönlicher und angenehmer. In unregelmäßigen Abständen findet online die Wahl zur Mrs. oder dem Mr. Single statt. Mit der Fischkopf-App für Android und iOS ist die Singlesuche auch mobil jederzeit bereit.

Bewertung der Singlebörse fischkopf.de

Die Singlebörse beweist, dass es nicht nur ums Design und eine tolle Aufmachung gehen muss, sondern das zählt, was dahinter oder drin steckt. Im Großen und Ganzen ist fischkopf.de in der Tat eine kostenlose Singlebörse für den norddeutschen Raum. Keine Abofallen, ein herzliches Miteinander, viele Veranstaltungen und Infos für die Mitglieder lassen keine Wünsche offen. Und wer etwas mehr will, der bucht sein Goldfisch-Paket. Mindestlaufzeiten von einem Monat bei der Premium-Variante eignen sich sehr gut zum Testen.

Kommentarfunktion geschlossen

Navigiere